Motiviert lernen von Mensch zu Mensch

Sie bauen auf direkten Kontakt, sind menschlich und deshalb besonders motivierend: Präsenz-Seminare bilden die zentrale Säule des Angebots der proALPHA Academy. Trainer und Teilnehmer treffen sich im Schulungszentrum oder bei einem Inhouse-Seminar in Ihrem Unternehmen. Sie befinden sich in ständigem Austausch – durch Feedback, Fragen und praktische Übungen gestalten die Teilnehmer den Unterricht aktiv mit. So kann auf individuelle Erwartungen, Anforderungen oder Rückfragen direkt eingegangen werden.

Die Basis dafür legt die proALPHA Academy mit unterschiedlichen Seminartypen – speziell für die verschiedenen Interessensgruppen konzipiert.

Seminarkalender

Interessiert am Aus- und Weiterbildungsangebot der proALPHA Academy? Hier finden Sie Themen, Termine und Veranstaltungsorte.

Zu den Terminen

Beim ersten Kontakt mit der ERP-Komplettlösung proALPHA ermöglichen Grundlagen-Seminare einen schnellen Einstieg in die Bedienoberfläche und in wesentliche Abläufe – für effizientes Arbeiten mit allen Modulen. Nach einem allgemeinen Grundkurs zur Basisanwendung bietet die proALPHA Academy eigene Einstiegskurse für Mitarbeiter aus der Produktion sowie aus den Bereichen Lager und Disposition sowie Einkauf und Vertrieb. Um schnell durchzustarten, wird proALPHA Neulingen der Besuch eines Grundlagen-Seminars empfohlen – geübte Nutzer können direkt mit einem Anwendungs-Seminar loslegen.

Anwendungs-Seminare

Ziel der Anwendungs-Seminare sind Souveränität und Sicherheit in der praktischen Arbeit mit proALPHA ERP. Sie machen Mitarbeiter der verschiedenen Fachabteilungen mit einzelnen proALPHA Modulen und deren Funktionalitäten vertraut. So legen sie die Basis für ein reibungsloses Tagesgeschäft. Um den Aufgabenbereich jedes Mitarbeiters möglichst genau abzubilden, ist das Seminarangebot als Baukasten-System aufgebaut: So gibt es keine Überschneidungen, wenn Teilnehmer mehrere Kurse zu angrenzenden Themen besuchen.

Intensiv-Seminare geben der ERP-Ausbildung den letzten Schliff. Sie gehen auf alle Finessen der proALPHA Komplettlösung ein und vertiefen das Wissen zu Spezialthemen. Gleichzeitig geben sie Einblicke in die komplexen Zusammenhänge des Gesamtsystems. Um maximalen Nutzen aus einem Intensiv-Seminar zu ziehen, sollten die Teilnehmer ausreichende praktische Erfahrung mit proALPHA im Unternehmen gesammelt haben. Der Besuch eines Anwendungs-Seminars ist Teilnahmevoraussetzung.

Bei einem Update auf ein neues Release machen Delta-Seminare die Mitarbeiter mit neuen und erweiterten Funktionalitäten vertraut. So nutzen Sie neue Potenziale in proALPHA von Anfang an in vollem Umfang. Und zwar unabhängig davon, ob es sich bei den Neuerungen um ein Mehr an Leistung und Komfort handelt oder um eine Anpassung an neue Marktentwicklungen.

Für alle Mitarbeiter der IT-Abteilung, die sich mit dem Backend des ERP-Systems befassen: das breitgefächerte Seminarangebot zum Thema Konfiguration. Nach einer Schulung zur Grundkonfiguration können Administratoren das erforderliche Spezialwissen aufbauen. Das Weiterbildungsangebot reicht von der Einrichtung der Systemumgebung, der Datenbanken und des Dokumentenmanagements über Workflow-Programmierung bis hin zum Customizing. Auch Spezialwünsche lassen sich damit leichter umsetzen – egal ob es sich um Formulare, automatisierte Listen oder Etikettierungen handelt.

Von angepassten Workflows bis hin zu abgeänderten Druckprogrammen: In den Entwicklungs-Seminaren lernen Mitarbeiter der IT-Abteilung, wie sie Modifikationen an Kern- und Basisfunktionalitäten von proALPHA ERP selbst vornehmen. Softwareingenieure von proALPHA führen die Teilnehmer in die Programmierung unter PROGRESS und der proALPHA Entwicklungsumgebung ein. Ein gültiger Quellcode-Vertrag mit der proALPHA Business Solutions GmbH ist daher Teilnahmevoraussetzung.